Rheinland-Pfalz atmet durch!

Telemedizin für eine gesunde Lunge

Projekt

Bestmögliche Versorgung für Lungenerkrankte

Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Atemwegserkrankungen, die ihre Lebensführung beeinträchtigen. Viele Menschen, insbesondere auf dem Land, können jedoch nicht mehr adäquat versorgt werden. Deshalb haben wir dieses Projekt ins Leben gerufen, um Rheinland-Pfalz zum Motor der Digitalen Medizin in Deutschland zu machen. Das vom Gesundheitsministerium des Landes Rheinland-Pfalz geförderte Projekt wird von dem Koblenzer Unternehmen Qurasoft koordiniert und gemeinsam mit Partnern aus Medizin und Forschung realisiert.

Unser Ziel ist es, mit den Möglichkeiten der Digitalen Medizin ein lückenloses Monitoring der Krankheitsverläufe Ärztinnen und Ärzten unmittelbar zugänglich zu machen, damit diese bei Bedarf eine zeitnahe Anpassung der Behandlung einleiten können. Telemedizin ist ein Schlüsselfaktor, um eine gute ärztliche Versorgung flächendeckend anbieten zu können.

Mehr erfahren

Für Patientinnen und Patienten

Apps für Patienten

Sie haben sich bereit erklärt, an diesem Projekt teilzunehmen? Dann wurde Ihnen bereits die SaniQ Asthma-App vorgestellt, mit der Sie Ihre Messwerte erfassen und an die behandelnde pneumologische Schwerpunktpraxis schicken können.

Haben Sie Ihr Smartphone gewechselt? Dann können Sie die SaniQ Asthma-App ganz einfach wieder aus den entsprechenden App-Stores herunterladen.


Jetzt bei Google Play Laden im App Store


Wir haben für Sie hier noch einmal alle Schritte der Ersteinrichtung (PDF) zusammengefasst, die Sie in der behandelnden Praxis unter Anleitung gemacht haben.

Hier finden Sie zusätzliche Informationen (PDF), die Ihnen helfen, wenn die Technik einmal nicht so möchte, wie Sie es erwarten. Für technische Rückfragen steht Ihnen das Team der Qurasoft GmbH in Koblenz unter der E-Mail-Adresse support@saniq.org zur Verfügung.

Für Ärztinnen und Ärzte

Digitale Medizin

Das Projekt wird mit einer pneumologischen Schwerpunktpraxis in Koblenz realisiert. Sicherlich gibt es in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus weitere Medizinerinnen und Mediziner, die gerne Teil der Digitalen Medizin werden möchten. Wir freuen uns über weitere Kooperationspartnerinnen und -partner. Kontaktieren Sie uns jederzeit, um mehr über das Projekt und die innovative Telemedizin-Lösung SaniQ zu erfahren.

Neuigkeiten

Projektfortschritte, allgemeine Tipps und neue Entwicklungen kommunizieren wir regelmäßig über die Sozialen Medien. Außerdem können Sie sich kostenlos für einen Newsletter registrieren, sodass wir Ihnen gebündelt interessante Informationen, maximal einmal im Monat, zukommen lassen können.




Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.